TuS St. Arnold e.V. Karate-Do

Goju-Ryu Karate

Trainingskonzept für Kinder

Die uns anvertrauten Kinder sollen natürlich beim Training Lust und Spaß haben. Das ist eine unserer Zielsetzungen, die auch dafür sorgen soll, dass die Kinder weiterhin Karate betreiben. Aber das ist nur ein Teil unserer Trainingsauffassung:
 
 
Wir haben über viele Jahre festgestellt, dass die Kinder die zu uns kommen immer mehr Bewegungsdefizite haben. Dies ist auch nachzulesen: Bis zu 10 % aller Grundschüler haben 
Lern- und Leistungsstörungen oder sind verhaltensauffällig. Es stellt sich die Frage, besteht ein Zusammenhang zwischen Bewegungsdefiziten und Lern- und Leistungsstörungen?
 
Nun besteht z. B. Mathematik aus räumlichem Denken. Die räumlichen Bewegungen von oben nach unten, von links nach rechts, von vorne und hinten und die vielfältigen Kombinationen sind ebenfalls intensives räumliches Denken. Besonders durch gezielte Bewegungen und durch eine Vielzahl von Bewegungen, die auch untereinander kombiniert werden könnten, wird das räumliche Denken gefördert. 
 
 
Als Ergebnis ist festzustellen, dass die Bewegungsvielfalt einen hohen Stellenwert für die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes hat. Bei Erinnerungen,  beim Nachdenken und Rechnen sind dieselben Areale des Gehirns aktiv, die für die Bewegungen zuständig sind.
 
Auf diesen Erkenntnissen haben wir unser Kindertraining aufgebaut. In den Trainingsstunden werden nicht einseitig nur bestimmte Übungen durchgeführt, sondern ein breites Spektrum an Bewegungen vermittelt. Darum wollen wir auch keine zu frühe Spezialisierung im Karate (nur Kata, nur Kumite, nur Kihon-Ido usw.), sondern wir fördern eine breite Ausbildung. Dies hat natürlich auch für uns den Vorteil, dass - soweit die Kinder beim Karate bleiben - wir später Jugendliche habe, die in der Bewegungsumsetzung deutliche Vorteile haben. 
 
Damit die Kinder Spaß am Training haben, werden kleine Wettkämpfe bzw. Vergleichskämpfe organisiert, in denen jeder Sieger ist. Um das Erfolgserlebnis bei den Kindern zu fördern, werden regelmäßig die Gürtelprüfungen durchgeführt. Die Bilder auf unserer Homepage über die Kinderturniere und Prüfungen sprechen dazu Bände…
 
 
Wir sorgen aktiv dafür, dass unsere Leistungssportler während der gemeinsamen Trainingseinheiten Vorführungen machen, damit auch bei den Kindern der Wunsch entsteht Karate auf diesem Niveau zu erlernen. 
 
Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass wir im Alter ab 12 bis 16 Jahren eine Vielzahl von Juniordanträger/innen im Verein haben. Dies ist dann wiederum die Basis um möglichst viele Meistergrade (Danträger) im TuS St. Arnold zu haben. 
 
 
<<  September 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
232425272829
30