TuS St. Arnold e.V. Karate-Do

Goju-Ryu Karate

Laura gewinnt den Europacup

Nach vier anstrengenden Wettkampftagen verlassen die St. Arnolder mit einer Goldmedaille und einer Bronzemedaille die Bühne des XIX. EGKF-Cup. Vom 19.09.-23.09. trafen sich 22 Nationen in Maia (Portugal) um den Titel des Europacupsiegers auszukämpfen.
Denise Rottewert, Lucas Maurer und Laura Dreyer gingen für das deutsche Goju-Ryu Team am 3. Tag des Turniergeschehens an den Start. 
Am Morgen ging es auf allen fünf Kampfflächen mit den Kata-Wettbewerben los und für Lucas und Laura wurde es ernst. Laura machte den Anfang in der U21-Klasse in der Disziplin Kata. Nach spannenden Vorrundenkämpfen gegen Portugal und Rumänien, musste es ihr nur noch gelingen, die Kampfrichter im Halbfinale zu überzeugen um ins Finale einziehen zu können. Durch eine sehr routinierte Kata gelang es ihr, sich gegen die Italienerin durchzusetzen und die Chance auf Platz eins zu bekommen. Somit wartete am Ende des Tages ein aufregendes Finale gegen eine Kontrahentin des Gastgeberlandes auf sie. Dank taktischer Überlegungen hatte sie für diese, alles entscheidende Runde, noch ihre beste Kata zur Verfügung und konnte sich den begehrten Europacup-Titel ergattern.
Später am Tag ging auch Denise auf die Matte und zeigte in der Disziplin Kumite ihr ganzes Können, jedoch musste sie sich am Ende einer guten Vorrunde leider von einer Portugiesin geschlagen geben. Da sie aber gegen die spätere Finalistin verloren hatte, eröffnete sich ihr noch die Möglichkeit den dritten Platz zu belegen. Sie ergriff die Chance und sicherte sich den hart umkämpften Platz auf dem Podest.
Lucas trat in einem sehr starken Feld, der männlichen Leistungsklasse, also den über 18-jährigen, an und zeigte bereits in der ersten Runde eine enorm starke Darbietung. Aber leider musste er sich trotz allem mit 3:0 gegen einen Athleten aus Belgien geschlagen geben, dieser kämpfte sich bis zum Halbfinale vor, verlor dort jedoch knapp gegen einen portugiesischen Mitstreiter, somit blieb Lucas der Weg in die Trostrunde leider verwehrt.
Nicht nur die St. Arnolder Sportler waren sehr erfolgreich, sondern das gesamte deutsche Team und somit konnte bei ausgelassener Stimmung die errungenen Siege gebührend auf der Saionara-Party mit allen Teilnehmern des Turniers gefeiert werden.
<<  Dezember 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  91011131415
16171819202122
23242526272829
3031